Freitag, 5. Juli 2013

Coronation Salad - Krönungsfeier-Salat



Ein wahrlich majestätischer Geflügelsalat!



In der „Lust auf Genuss 07/13“ bin ich auf diesen wirklich guten Geflügelsalat gestoßen. Ich fand schon die Geschichte dieses Salates so toll, den musste ich unbedingt ausprobieren. Und eins muss ich sagen, er schmeckt wahrlich königlich!...


Anläßlich der Krönungsfeier von Queen Elizabeth II. im Jahre 1953 haben die Küchenchefin des Königshauses Rosemary Hume und die Kochbuchautorin Constance Spry diese Rezeptur erarbeitet.

Die Idee dahinter finde ich so großartig wie diesen Salat: man hat das Rezept an mehrere britische Zeitungen weitergegeben damit alle Untertanen des Reiches so schmausen konnten wie die zukünftige Königin! Diesen Salat musste ich einfach nachbauen, damit sich meine Gäste im Refugio fühlen wie bei "Königs" ;-) 
Foto aus "Lust auf Genuss 07/13"


Für 4 Personen benötigt ihr:

400 gr. Kartoffeln, 150 gr. Joghurt, 50 gr. Salatmayonnaise,

1 EL mildes Currypulver (ich habe Curry Maharadja verwendet, der ist klasse dazu! Achtung: wie immer bei Ingo Holland-Gewürzen gilt: vorsichtig dosieren, statt 1 EL probiert es hier erst einmal mit 1 1/2 TL wenn ihr Ingo-Holland-Curry nehmt!)

1 EL Honig, 2 EL Weissweinessig (habe ich ersetzt durch weißen Balsamico)

80 gr. Perlzwiebeln aus dem Glas,

Chilliflocken, 100gr. Staudensellerie, 4 Lauchzwiebeln, 250 gr. Mango, ½ gegrilltes Hähnchen (ich habe es gekocht weil ich noch Fond brauchte), Feldsalat, Salz


1.     Kartoffeln und Hühnchen kochen,

Majo, Curry, Honig und Essig verrühren, 2 EL vom Würzsud aus dem Perlzwiebelglas und halbierte Perlzwiebeln unterrühren, Dressing mit Salz und Chilli würzen.


2.    Kartoffeln abgießen und abkühlen lassen. Sellerie und Lauchzwiebeln putzen, jew. schräg in feine Scheiben schneiden, Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden und würfeln. Kartoffeln pellen und würfeln. Das gekochte Fleisch mundgerecht zupfen oder schneiden.
 3.    Alle Zutaten für den Salat mit dem Dressing vermischen, mit Salz und Chillis evtl. einem weiterem Spritzer Essig abschmecken. Salat in einem Bett aus Feldsalat servieren und genießen!



Normalerweise fotografiere ich unsere Essen immer. Dieser Salat jedoch war an einem Nachmittag ausverkauft und ich bin nicht dazu gekommen. Ich habe Euch das Foto aus Lust auf Genuss abfotografiert und werde es bald durch meine eigene Interpretation ersetzen. Denn das war bestimmt nicht das letzte Mal, dass ich diesen Salat gemacht habe!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen