Donnerstag, 1. August 2013

Gebratener Weinbergpfirsich mit Büffelmozzarella auf Salat

Schnell, lecker und gesund....

jetzt ist Weinbergpfirsich - Zeit, also ab zum Obsthändler und einkaufen! Die roten und weißen Weinbergpfirsiche unterscheiden sich geschmacklich kaum. Gegenüber herkömmlichen Pfirsichen sind sie jedoch aromatischer und weniger süß, weshalb ich gerne mit ihnen koche. Das mache ich mit den Knubbeln: Pfirsich in Spalten schneiden und mit geschmolzener Butter in die Pfanne geben. Mit braunem Zucker bestreuen und eine Prise Salz und Rosmarinnadeln - nach Belieben ganz oder gehackt - dazugeben.
Wenn der Zucker karamelisiert ist, mit Blutorangenbalsam (alternativ mit weißem Balsamico) ablöschen und kurz einköcheln lassen. Der Pfirsich sollte weich werden aber nicht seine Form verlieren. Abkühlen lassen und die kalten Pfirsiche mit Büffelmozzarella auf gemischten Blattsalaten verteilen. Den Sud dabei als Dressing verwenden. Ich streue noch ein wenig schwarzes Salz darüber, das sieht schön aus und gefällt mir haptisch sehr gut, erst ein wenig crunchy, dann schmilzt es sofort im Mund. Alternativ könnt ihr natürlich auch ein anderes grobes Salz verwenden.
Lasst es Euch gut schmecken... 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen