Freitag, 20. September 2013

Kürbis-Limetten-Süppchen



Da ist sie wieder... die Kürbis-Zeit. Eigentlich ist es mir noch viel zu warm. Aber wem es genauso geht, der muss einmal den Kürbishof Ligges besuchen! Ute Ligges baut hier mehr als 200 verschiedene Kürbisse an und ich suche mir jedes Jahr drei neue heraus, die ich mir erkochen möchte! Kaum hat man dieses Kleinod, diesen  wunderbar geschmückten Bauernhof zur Kürbiszeit betreten, freut man sich auf den Herbst! Einen Besuch kann ich nur empfehlen! 
Dieses Jahr habe ich mich als erstes diesem Kollegen hier gewidmet: ...
Mein erster Pink Jumbo Banana
Der Pink Jumbo Banana ist ein Megakürbis mit schweinchenrosa Schale. Nicht selten werden 30 kg erreicht! Das Fruchtfleisch ist ausgesprochen süß und fest. Beim kochen wird er schnell musig. So eignet er sich besonders gut für feine Suppen und Pürrees. Im Gegensatz zu vielen anderen Kürbissen hat er eher einen dezenten Eigengeschmack. Dies finde ich ganz charmant, kann man dem Kürbisgericht doch mal eine ganz andere Richtung geben. Kürbis mit Apfel, Orange, Curry, Ingwer hab ich schon genug gemacht. Diesmal wollte ich ein leichtes, eher erfrischendes Gericht, was wohl auch dem warmen Sommerwetter draußen geschuldet war! Ich gebe zu, ich habe viel probiert, aber hier ist ein wirklich einfaches, gelingsicheres Rezept für ein leichtes Kürbissüppchen das auch bei 25°C gut schmeckt! Seit 2011 ist dieses Süppchen das erfolgreichste nach unserer Ayurvedischen Tomatensuppe.


 Kürbis – Limetten-Süppchen mit Shrimps vom Pink Jumbo Banana

Zutaten:

Kürbis (ca. 2 kg)

2 Becher Creme Fraiche

2 EL Gemüsebrühe

4 EL braunen Zucker, 4 EL Limettensaft

4 großzügige Prisen Salz

1 Zwiebel, zur Deko: Petersilie oder Schnittlauch

2 Teelöffel Garam Masala (indische Gewürzmischung)

So geht es:

Schneidet ein ca. 2 kg großes Stück vom Pink Banana ab oder wählt einen anderen fruchtigen Kürbis der musig wird.
Den Kürbis schälen und in Stücke schneiden. Der Pink Jumbo Banana läßt sich hervorragend verarbeiten. Halbiert ihn zuerst, entfernt das Kerngehäsue mit einem großen Löffel und dann könnt ihr ihn problemlos mit dem Gemüsehobel schälen. 

Mit der Zwiebel & Gemüsebrühe in Wasser aufsetzen und köcheln lassen, bis sich der Kürbis gut pürieren läßt (ca. 20 Minuten). 

Dann alle übrigen Zutaten dazugeben und abschmecken. In vorgewärmte Teller einen Löffel Shrimps geben, die Suppe darauf und mit Blattpetersilie oder Lauch dekorieren. Das war es schon...  Guten Appetit….

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen