Montag, 7. März 2016

Basel: Vinothek und kalte Speisen: Consum



Ein schöner Abschluß einer ausgiebigen Shopping- und Sightseeing- Tour in Basel ist das Consum. Eine kleine, aber feine und ehrlich-authentische Vinothek in Kleinbasel. Nur ein paar Schritte hinter der Rheinbrücke, 
Die Rheinbrücke bei Nacht! Blick Richtung Kleinbasel.
die Großbasel (mit der schönen Fußgängerzone, dem großen Kaufhaus Globus, dem beeindruckenden Roten Rathaus und dem glamourösen Hotel der Drei Könige) mit Kleinbasel verbindet, in einer Seitengasse liegt dieses charmante Kleinod. Hier warten auf Euch über 100 gute Weine und eine umfangreiche Auswahl an Käse-, Schinken- und Wurstspezialitäten! Die Atmosphäre ist herrlich lebendig und wir genießen den Ausklang inmitten diskutierender Studenten, betuchten Schweizerinnen die mit vollbepackten Einkaufstüten und Einheimischen, die sich ungezwungenen auf einen leckeren Wein treffen! Für jeden, der ein wenig des Schweizer-Lebensgefühl erleben möchte, dem empfehle ich die touristisch-geprägten Bistros und Restaurants auf dem Markt rechts liegen zu lassen und auf einen Abstecher ins Consum zu gehen! Es ist lohnenswert! - Ach ja, regt Euch nicht über die Preise auf, es ist in der Schweiz überall so teuer ;-)  
(Glas Wein 0,1ml  ab 6,50 €) 
 Infos:
Consum Basel, Rheingasse 19, 4058 Basel, Tel.: 061/ 69000130
Auf der Internetseite findet ihr die aktuellen Speisen- & Weinkarten. Zur Winterzeit werden auch Suppen angeboten. Öffnungszeiten: Mo.-Sa. ab 11 Uhr, So. ab 17 Uhr
www.consumbasel.ch, info@consumbasel.ch
Es werden keine Reservierungen angenommen! 





0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen