Mittwoch, 1. Juni 2016

Pasta & Spargel mit Kräutern und Ei (Empfehlung "Schneller Teller")



So schmeckte der Spargel auch Evi! 

Ich hatte nicht viel Zeit und nicht viel im Kühlschrank. So entstand dieses Notfall-Rezept für die hungrige Tochter. Eva-Lotta war begeistert und hat reingehauen "wie eine Große...". Das tollste Kompliment für mich! Probiert es mal aus, das ist ein schneller Teller für Groß und Klein...

 
Ihr benötig (für 1 große Portion): 
70 Gramm ungekochte Nudeln, alternativ einen Teller gekochte Nudeln. 4-6 Spargelstangen, 1-2 Eier, 2 großzügige Prisen Melange du Jardin, 1 kleinen Espressolöffel Gemüsebrühepulver, Olivenöl, schwarzer Pfeffer (alternativ Zitronenpfeffer) und gutes Küchensalz nach Geschmack, wer mag: Parmesan
So geht es: 
Die Nudeln nach Packungsangaben kochen. Den Spargel schälen und in dünne, längliche Scheiben schneiden. Eine Pfanne erwärmen und in die warme Pfanne Olivenöl geben. Die gekochten Nudeln dazugeben. Das Gemüsebrühepulver in wenig warmen Wasser auflösen und wie die Kräutermischung und die Spargelscheiben mit zu den Nudeln geben.Langsam verrühren, bis das wenige Wasser verkocht ist. Das Ei in einer Tasse schaumig schlagen und zu den Nudeln geben. Langsam verrühren, bis das Ei vollständig gestockt ist. Gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm servieren.  

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen