Montag, 1. Mai 2017

Fächerkartoffeln aus dem Ofen


Eine Beilage, die superviel hermacht, toll vorzubereiten ist und so richtig lecker ist! Mein Geheimtipp, wenn es ein wenig feiner werden soll...
So geht es: 
Kartoffeln waschen, dunkle Stelllen abschneiden und die Kartoffeln nach und nach in ca. 5 mm Scheiben schneiden. Dabei die Kartoffeln nicht ganz durchschneiden sondern ca- 2 mm vorher stoppen, dass die Scheiben noch zusammenhängen. Einfach gelingt dass, wenn ihr Euch die Kartoffel zwischen zwei langstielige Küchenutensilien klemmt. So könnt ihr die Schlitze schnell schneiden, ohne die Kartoffel komplett zu durchtrennen. 
Ihr liebt mich für diesen Tipp, oder ;-)
Rührt Euch eine Gewürzpaste aus Olivenöl, Meersalz und Kräutern Eurer Wahl an. In meinem Beispiel habe ich Mamas bestes Bärlauchpesto angerührt. Ebenso gut funktioniert es mit Mamas bester Bruschetta, oder ihr nehmt ein gutes Olivenöl mit kleingehacktem Rosmarin, Thymian oder Salbei.... eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt - und es sollte natürlich mit der dazugehörigen Speise harmonieren. 
Den Ofen auf 170°C Umluft vorheizen.
Die Kartoffeln auf Backpapier setzen und die dünnflüssige Paste nun mit einem Löffel zwischen die Spalten geben. Das Backpapier mit den gefüllten Kartoffeln in eine ausreichend große Auflaufform geben. Das hat den Vorteil, dass ihr die Form zwischendurch ankippen könnt und den Olivenöl - Sud mit einem Löffel noch mal über die Kartoffeln geben könnt. 

Die Kartoffeln 20 Minuten backen, das Öl noch einmal drüber geben. Nach weiteren 10 Minuten die Auflaufform aus dem Ofen holen und die Kartoffeln mit Parmesan überreiben. Mit Alufolie bedecken und für weitere 10 Minuten backen. Rausholen und z.B. mit Fisch und Spargel oder aber mit einem gut gegrilltem kräftigen Steak genießen....


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen