Mittwoch, 14. März 2018

Kartoffel-Gurkentartar mit geräuchertem Lachs



Eine tolle Vorspeise, die ihr super vorbereiten könnt!
Ihr benötigt: 
300 gr festkochende Kartoffeln
100 ml Gemüsebrühe
300 gr Salatgurke
1/2 Bund Blattpetersilie
3 EL Schmand,2 EL Creme Fraiche
1 EL körniger Senf,1 EL milder Senf
1 TL Apfelessig,1 EL fruchtiges Olivenöl
Salz, schwarzer Pfeffer
300 gr Rauchlachs in Scheiben geschnitten
So geht es:
1. Kartoffeln kochen, abschütten und kurz stehen lassen
2. Gemüsebrühe aufkochen und die warmen Kartoffeln in Würfel geschnitten dazugeben und vorsichtig verrühren. 
3. Die Gurke schälen, der Länge nach halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Petersilie fein hacken. 
4. In einer Schüssel die restlichen Zutaten bis auf den Lachs verrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
5. Gegebenenfalls die Kartoffeln abschütten, mit den Gurken und der Petersilie in eine Schüssel geben und vorsichtig das Dressing unterheben. 
6. Zum Anrichten einen runden Ausstecher auf die Tellermitte setzen, das Kartoffel-Gurken-Tartar einfüllen und den Ring vorsichtig abheben. Mit Lachsscheiben belegen und mit Petersilie und Pfeffer garnieren.
Tipp: Ich bereite die Kartoffelwürfel und die Sauce schon gerne einen Tag vorher zu und lasse es im Kühlschrank ziehen. Die Gurke wird dann frisch gewürfelt und 1-2 Stunden bevor die Gäste kommen unter gehoben.  

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen