Freitag, 20. September 2013

Unsere Zutaten: Salsiccia





Salsiccia (Mehrzahl: salsicce) ist eine italienische, stark gewürzte rohe Bratwurst. Wie bei fast allen Wurstprodukten, verzichten die Italiener darauf, das Fett - wie wir Deutschen durch sehr starkes zerkleinern - zu verstecken, es ist also für unsere Begriffe eine grobe Bratwurst! Je nach Region wird die Wurst aus Schwein und/ oder Hammel hergestellt und mit Kräutern und Wein angereichert. Typische Gewürze sind: Knoblauch, Fenchel, Paprika, Koriander, Muskat und Zucker. In Abruzzen ist Leber und Honig in der Wurst enthalten, in einigen Regionen bekommt man Salsicce aus Wildschwein. Meine Lieblingssalsicce kommt aus der Toskana und ist mit Fenchelsamen und Chianti abgeschmeckt. Sie hat kaum etwas mit dem gemeinsam, was wir unter dem Begriff Würstchen kennen! Ich lasse mir gleich immer mehrere Kilo schicken und friere sie dann portionsweise ein. Im Sommer eignen sie sich hervorragend als mediterranes Barbeque und zu anderen Jahreszeiten nutze ich meistens das Brät für Aufläufe, Lasagnen, Eintopfgerichte, Risotti  und für helle Bolognese.

Unsere Würste lassen wir uns aus der Toskana schicken und sie kommen direkt aus der Metzgerei Falorni die in der kleinen Stadt Greve im Chianti ihren Sitz hat. Bei diesen frischen Würstchen sorgt die geheime Gewürzmischung nach Familienrezept für den gewissen Pfiff. Gerne kann ich für Euch bei meiner nächsten Bestellung ein paar Würstchen mit bestellen, lasst mir einfach eine Mail zukommen! 1 vakuumiertes Paket besteht aus 6-7 Würstchen und wiegt ca. 500 Gramm. Der Preis liegt bei 21,00 €/ kg


Tiefgefrorene Pakete habe ich in der Regel im Refugio.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen