Donnerstag, 8. Mai 2014

Erdbeer-Spargel Salat mit Ziegenkäse-Pfeffer-Päckchen

Ein köstlicher Salat! 

Ihr benötigt: 
Brick-Teig, alternativ Filo-Teig (findet sich mittlerweile in den Kühltheken gut sortierter Supermärkte), 
gemischte Blattsalate, milden Ziegenkäse, ein paar rosa Beeren, Meersalz, Pfeffer, Erdbeeren, Spargel, Erdbeeraperitif-Balsam

So geht es: 
Den Spargel schälen und kurz (2-3 Minuten) in gesalzenes Wasser geben. Herausnehmen, abschrecken und in Rauten schneiden (also keine Ringe sondern schräg anschneiden). Die Rauten in Limonenöl und wenig Salz marinieren und zur Seite stellen.
Die gewünschte Zahl Erdbeeren halbieren oder vierteln.
Rosa Beeren mörsern, mit dem Ziegenfrischkäse und ein paar Tropfen Limonenöl vermengen. 
Den Brickteig ausbreiten, in ca. 20 cm breite Streifen schneiden. Mit einem Esslöffel 1-2 Löffel Ziegenkäse unten auf einen Streifen geben, platt drücken, den Streifen an den Seiten einschlagen und immer wieder einklappen, dass kleine Päckchen entstehen. 
 
In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Päckchen von beiden Seiten knusprig braun anbraten. 
In der Zwischenzeit den Salat anrichten, Erdbeeren und Spargel draufgeben und mit Erdbeeraperitif, Meersalz und Pfeffer bestreuen. Die Ziegenkäse-Pfeffer-Paket auf den Salat geben und sofort servieren.
Die Päckchen kann man im rohen Zustand gut im Kühlschrank aufbewahren, so dass man sie prima vorbereiten kann! 
Guten Appetit!
Eure Kati



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen