Donnerstag, 6. August 2015

Gegrillter Salat

Es gibt nichts, was man nicht grillen kann! Und Salat zu grillen, ist ein echter Gaumenschmaus!

Ihr benötigt: 
 
Salatherzen, pro Person 1-2 Stck., gutes Olivenöl, gutes Salz, frischer Kräuter nach Wahl oder wie ich: je nach Gussto entweder die Gewürzmischung Mallorquinischer Kräutergarten oder aber das Toskanische Pastagewürz von Ingo Holland - dann benötigt ihr auch keinen Pfeffer mehr und ein wenig geriebenen Parmesan. 


So geht es:
 
Würzt Euch das Öl nach Wunsch mit dem Salz und den Kräutern. Vermischt es gut. Die Salatherzen halbieren und mit dem Kräuteröl beträufeln. Nun auf dem vorgeheizten Grill bei mittlerer indirekter Hitze von beiden Seiten kurz grillen. Das geht schnell, paßt auf, dass Euch der Salat nicht verbrennt! So wie hier auf dem Bild sollte es aussehen. 



Eine leckere Beilage, mit der ihr anfangen könnt, wenn das fertig gegrillte Fleisch noch ein paar Minuten in "Jehova" ruht. Bei uns gab es dazu ein leckeres Stück Lamm, zu dem halt die mallorquinische Gewürzmischung gut paßte.


Den fertig gegrillten Salat noch einmal mit dem Kräuteröl beträufeln, mit Parmesan bestreuen und warm genießen! Eine leckere Beilage zu Fleischgerichten die superschnell geht!



Guten Appetit....

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen