Sonntag, 4. Oktober 2015

Zur Brücke, Restaurant, Hamburg

Einfach, liebenswert, besonders
Klein, unscheinbar, an einer Ecke im Herzen vom feinen Eppendorf gelegen. Dort liegt das fast schon pittoresk, anmutende französische "Bistro" (ist das ein Bistro? Es ist ein toller Ort zum Verweilen!)  "Brücke". Und wie herrlich französisch das ist! Einfache Holzstühle ohne Stuhlkissen, engster Raum, Stimmengewirr.... ich weiß nicht was es war, aber es zog mich an, wie das Licht die Mücke!...

 Es war voll, warm, laut, aber auch genauso herzlich, ehrlich, unverfälscht wie ich es liebe! Andere Serviceleute würden entnervt schauen wenn jemand allein - wie ich an diesem Abend - in ein überfülltes Haus kommt. Nicht hier! "Vielleicht möchten Sie an der Bar auf einen freien Platz warten?" wurde ich freundlich gefragt. Und während des ganzen Rummels hatte der sympathische Barmitabeiter noch Zeit Smaltalk mit mir zu halten!
Dann wurde einer der hölzernen, einfachen Tische frei. Auf einem kopiertem DIN A4 Blatt war die Tageskarte niedergeschrieben. Die lies sich richtig gut! Tolle Kombinationen. Zig Speisen, die ich probieren wollte! Dazu eine tolle Weinkarte. Und dann kam das Bestellte! Leute, ich gestehe Euch: bei Steffen Henssler (80 Meter entfernt) war kein Platz mehr frei. Ich bin nur aus Verlegenheit in die Brücke gestolpert. Aber das war Gottesfügung! Meine 1. Wahl in Eppendorf ist die Brücke! Für jetzt, für das nächste Mal und das Mal danach! Mon Dieu - ich bin hier glücklich!
Ab in die Brücke:
aber vergesst nicht zu reservieren, hier ist es immer voll:
Innocentiastrasse 82, 20144 Hamburg, Deutschland
Tel.: +49.40.4225525

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen