Freitag, 6. Mai 2016

Wassermelonen-Salat mit gekörntem Frischkäse, Lakrids und Ruccola

Erfrischend, schnell zubereitet und absolut lecker!

Ihr benötigt: 
Wassermelone (aus dem Kühlschrank!), Ruccola, gekörnten Frischkäse, Limonenöl, feines Lakritzpulver, Himbeeressig - es geht auch Cranberry- oder Erdbeeressig, gutes Küchensalz (ich verwende Luisentahler Tiefensalz) - wem Ruccola zu scharf ist, der kann gut auch Feldsalat verwenden, keine Scheu, erlaubt is(s)t, was schmeckt :-) 

So geht es: 
Wassermelone würfeln, Kerne mit einem spitzen Messer entfernen und das Fruchtfleisch mit wenig Lakritzpulver bestreuen. Vorsichtig mit einem großen Löffel vermengen. 
Ruccola wasche und portionsweise aus tiefen Tellern verteilen oder auf einer großen Platte anrichten. Gewüfelte Melone drüber geben. Mit den Händen den Frischkäse drüber verkrümmeln. Großzügig Himbeeressig  ud geizig Limonenöl drüberträufeln. Wenig gutes Küchensalz drübergeben. Schon fertig! Ein Hammer, wie das feine Lakritzpulver das essen abrundet! Mein Tipp: probiert die Melone mal mit und mal ohne Pulver! Ein Wahnsinns - Unterschied. Das Geheimniss liegt darin, das Lakritz genauso zu dosieren, dass man es nicht direkt rausschmeckt. Übung macht den Meister! Wenn ihr das mit der Dosierung raus habt, unterstreichen die Süßholzaromen die Himbeere und die Wassermelone, ohne dass Lakritz vom Genießer wahrgenommen wird! Noch nie hat man soviel Geschmack aus einer Melone rausgekitzelt! Es ist köstlich und - die Melone eisgekühlt - ein herrlich erfrischender Sommersalat der als Apero oder aber zu einem kräftigen Stück Gegrilltem lecker daher kommt. Ich setze diesen Salat gerne als Vorspeise ein. Er harmoniert perfekt mit dem spanischen Rosado "Mas Codina", ein trockener, recht dunkler Rosé mit unglaublicher Himbeeraromatik. So schmeckt der Sommer!
Der Salat läßt sich übrigens super vorbereiten! Ich schichte die marinierte Melone gerne mit dem Ruccola/ Feldsalat in Portionsgläsern und halte den gewürzten Frischkäse in einer Schüßel vorbereitet vor. Kommen die Gäste, werden die Gläser nur noch mit dem Frischkäse getoppt und können eiskalt serviert werden... 
Guten Appetit, Eure Kati



 

 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen