Donnerstag, 16. Juni 2016

Grüner Spargel mit Tomaten und Feta überbacken

Das geht schnell und schmeckt hervorragend! Der saure Sumch paßt gut zum Spargel. Der Feta bringt die Cremigkeit mit um die Säure aus dem Gewürz und den Tomaten aufzunehmen. Für dieses Rezept benötigt man nicht viel und es geht so schnell, dass man es auch noch nach einem arbeitsaufwändigem Bürotag schafft zuzubereiten! Wir haben dazu einfach Fladenbrot genossen, welches wir zu dem Auflauf in den Backofen gelegt haben! Probiert es mal aus, es lohnt sich!

 Ihr benötigt für 2 Portionen: 
500 Gramm grünen Spargel, 1 Paket Feta, 3-5 EL gutes Olivenöl, 1 TL Koriandersamen, 3 großzügige Prisen Sumach, 1 kleinen Bund Schnittlauch, 4-5 Prisen gutes Küchensalz, 3-4 gute vollreife Tomaten

So geht es: 
Spargel waschen und die unteren Enden abschneiden. Die Tomaten würfeln und in eine große Schüssel geben. Den Feta mit den Händen dazubröseln. Korianderkörner rösten und mörsern. Mit dem Salz, dem Sumach, dem klein geschnittenen Schnittlauch und 2 Löffel Olivenöl zu den Tomaten und dem Käse geben. Alles vorsichtig vermengen. 
Den Spargel in eine Auflaufform geben und mit 1-2 EL Olivenöl beträufeln (anschließend mit den Händen die Spargelstangen noch einmal durchmischen, damit überall Öl dran ist). 
Die Tomaten-Fetamischung drüber geben und alles im Ofen bei 140°C ca. 20 Minuten überbacken.
Nach der Backzeit die Mischung noch einmal mit gutem Olivenöl beträufeln, die Form auf den Tisch stellen und genießen... 

Dazu schmeckt ein gutes Stück gegrilltes Rindfleisch oder Lamm welches ich dann ebenfalls mit einer Marinade aus Olivenöl, Sumach und gemörserten Korianderkörnern würzen würde. Wir haben es abends einfach als vegetarisches Hauptgericht mit warmen Fladenbrot gegessen. Gut passen dazu auch Pellkartoffeln oder Ciabatta...

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen